Er ist wieder da - der nachhaltige Adventskalender

Alle Jahre wieder…

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir auch dieses Jahr einen nachhaltigen Adventskalender für Euch, der mit 24 Zero Waste Artikeln gefüllt ist und Euch ein schönes und nachhaltiges Fest beschert.

Dieses Jahr könnt ihr euch sogar zwischen zwei Designs entscheiden. Wir haben uns zusammengesetzt und einige Designs entworfen. Nach vielem Hin und Her haben wir uns letzen Endes für zwei Varianten entschieden: Eine in Richtung klassisches Weihnachtsdesign und eine, die etwas losgelöster von dem weihnachtlichen ist und Frische mit sich bringt! 

Für viele gehören Adventskalender einfach zur Weihnachtszeit dazu. Sie bereiten uns jeden Tag eine kleine Freude und bringen mit jedem Tag das Fest etwas näher. Nicht umsonst sagt man, dass Vorfreude die schönste Freude ist.

 

PRETTY PLASTIK

Problematisch bei Adventskalendern ist allerdings der ganze Müll, den sie fabrizieren. Nicht nur, dass die Verpackungen oftmals aus umweltunfreundlichen Materialien wie Plastik und Kunststoff bestehen, die sich nicht recyclen lassen. Leider sind viele Inhalte verschiedener Adventskalender auch nicht wirklich gut für die Umwelt. 

Aber nicht bei uns! Unser Adventskalender enthält viele nachhaltige Alternativen für Bad und Küche, mit denen ihr Papier-und Plastikmüll vermeiden könnt. Viele Inhalte sind schonend zur Umwelt und beweisen, dass Zero Waste gar nicht so schwer ist, wie man anfangs vielleicht glaubt. Außerdem ist die Verpackung unseres Adventskalenders zertifiziert und wird aus nachhaltigen Ressourcen gefertigt!

Ohne Euch die Inhalte aus dem Adventskalender zu verraten, können wir euch garantieren, dass einige Produkte Abhilfe im Haushalt schaffen und dafür sorgen, dass ihr Stück für Stück nachhaltiger werden könnt. 

SOAP BABY

Eines können wir Euch allerdings verraten, wir haben eine Adventsseife für Euch kreiert, die Euch mit ihrem Duft in ein Winterwunderland bringt. Mit einer Mischung aus Lavendel und Zimt, kreuzen wir blumige Frische und weihnachtliche Stimmung und erschaffen ein ganz fantastisches Dufterlebnis auf Eurer Haut.

Wie auch alle unsere anderen Produkte legen wir Wert darauf, dass unsere Inhaltsstoffe 100% vegan & bio sind. Alle unsere Produkte sind in Deutschland handgemacht und vollkommen tierversuchsfrei. Wir legen Wert auf Zero Waste und können mit Stolz sagen, dass wir ein Familienunternehmen sind. 

CANDY CANE RECIPE

Auch dieses Jahr geben wir Euch einen Tipp für Euer Weihnachtsmenü.
Da die Weihnachtszeit immer sehr konsumreich ist, ist es in einer so besinnlichen Stunde mal an der Zeit, etwas selbst zu machen und nicht in einen Laden zu gehen, um etwas zu kaufen.

Also anstatt Lebkuchen zu besorgen und damit zusätzlich Plastikmüll zu produzieren, könnt Ihr dieses Jahr mit einem veganen, selbstgemachten Tiramisu angeben.

Folgende Zutaten benötigt Ihr, für das vegane Tiramisu mit Spekulatius und Beeren:

  • Kaffee
  • Spekulatius
  • Veganen Joghurt 
  • Vanillezucker
  • Beeren eurer Wahl 
  • Zimt

Zuerst brüht Ihr den Kaffee auf und lasst Ihn abkühlen. Nun könnt Ihr den Spekulatius darin eintauchen und zerbröseln.

Parallel dazu könnt Ihr den veganen Joghurt mit dem Vanillezucker vermischen.

Nun könnt Ihr die Hälfte der Spekulatiusmischung auf hohe Gläser verteilen und leicht am Boden andrücken. Im Anschluss darauf könnt Ihr eine Schicht Beeren darüber geben und toppt das ganze mit dem Joghurt. 

Jetzt könnt Ihr das Ganze mit der restlichen Spekulatiusmasse bestreuen und sie verteilen. 

Die fertigen Gläser solltet Ihr ungefähr zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Als letztes die Gläser mit Beeren dekorieren und mit Zimt bestreuen.

Fertig!

Mit diesem einfachen Rezept seid Ihr der Star des Abends und zaubert mit ganz wenigen Zutaten ein weihnachtliches Dessert, dass einen umhaut!

STOP THE WASTE

Aber nicht nur Adventskalender und Essen sorgen für eine Menge Müll, auch die anderen traditionellen Weihnachtsbräuche sorgen für unnötige Verpackungen und Plastikabfälle. Falls ein Adventskranz auf Eurem Tisch nicht fehlen darf, könnt Ihr über eine nachhaltigere Alternative nachdenken. Entweder verwendet Ihr Kränze, die ohne Plastik hergestellt werden oder Ihr verwendet euren Kranz aus dem letzen Jahr. Falls Ihr keine Lust habt, selber einen zu basteln, könntet Ihr auch in Blumenläden nach grünen und plastikfreien Adventskränzen fragen. Zudem kann man auch auf den Kranz an sich verzichten und setzt auf einen schlichteren Stil. Der Fokus liegt dann auf den Kerzen und der „Kranz“ ist nicht unbedingt saisonabhängig.

Auch beim Weihnachtsbaumschmuck kann man seinen Müll reduzieren. Anstelle von viele bunten Kugeln, die unter anderem aus Plastik bestehen und schnell kaputt gehen, könnt Ihr auch Tannenzapfen und Kastanien verwenden. Beim nächsten Spaziergang einfach ab und an auf den Boden schauen und die natürliche Verzierung mit nach Hause nehmen. Natürlich könnt Ihr, falls Ihr eher auf bunte Deko steht, auch gerne Kugeln und andere Dinge selber machen! Mit der Hilfe einfacher DIYs könnt Ihr kleine Lebkuchenmännchen-Figuren backen und aufhängen. Auch Äpfel, anderes Obst und getrocknete Früchte können als möglichen Tannenschmuck verwendet werden.

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und überrascht Eure Gäste, Familie und Freunde mit Euren Einfällen!

Selbst in der Stunde der Wahrheit könnt Ihr durch Nachhaltigkeit glänzen. Um Eure Geschenke einzupacken, braucht es nicht immer buntes, teures und leider oft umweltunfreundliches Geschenkpapier. Ihr könnt mit Zeitungspapier Eure Geschenke einpacken und verleiht dem Ganzen einen alternativen Touch. Falls Ihr noch Stoffreste oder alte Klamotten über habt, könnt Ihr auch damit eure Geschenke verpacken. Wer nicht auf das bedruckte Geschenkpapier verzichten will, kann auch sein eigenes Geschenkpapier herstellen, indem man einfach die Rückseite von bereits genutztem Papier oder Unterlagen verwendet und anmalt. Ihr könnt aus einem alten Schwamm einen Stempel ausschneiden und das Papier damit bedrucken. Anstelle des Papiers, kann man natürlich auch Zeitungspapier verzieren, falls man es nicht so unberührt unter den Baum stellen möchte. Falls die Zeit nicht ausreicht, gibt es auch immer mehr Möglichkeiten recyceltes Geschenkpapier zu kaufen. 

Wie Ihr seht, ist es gar nicht so schwierig die besinnliche Zeit etwas nachhaltiger zu gestalten.

Wir wünschen Euch auf jeden Fall eine entspannte Adventszeit!
Natürlich freuen wir uns darüber, wenn Ihr die Zeit mit unserem nachhaltigen Adventskalender genießt!


Falls Ihr Anregungen oder Feedback habt, kontaktiert uns gerne bei Instagram! Wenn Euch solche Blogeinträge gefallen, lasst es uns gerne wissen. 

Zuletzt angesehen