Baby


Nur das Beste für dein Kind - Natürliche Körperpflege

Noch mehr als für sich selbst, möchte jede*r das Beste für sein Kind. Besonders im jungen Alter können Eltern noch gut darauf achten, welche Produkte dem Kind nahe kommen. Besonders in der Körperpflege ist es wichtig keine schädlichen Inhaltsstoffe zu nutzen. Das gilt für Kinder und Erwachsene! Natürliche Kosmetik bietet die Möglichkeit mit gutem Gewissen der Umwelt gegenüber auch der eigenen Haut etwas Gutes zu tun. Naturkosmetikprodukte greifen die junge Haut nicht an, sondern pflegen und reinigen den Körper ohne schädliche Stoffe. Ob Babyöl, Kinderseife oder andere vegane Pflegeprodukte, die Körperpflege von Kindern sollte von Beginn an überdacht und sorgfältig ausgewählt werden. 

Kinderseife für zarte und junge Haut

Während sonst Erwachsene fast alle herkömmlichen Produkte untereinander austauschen können und verschiedene Produkte für die Körperpflege nutzen können, gilt für die Körperpflege von Kindern etwas anderes. Für die junge und zarte Haut sollte nicht auf herkömmliche Produkte zurückgegriffen werden, da die Haut der Kinder sehr empfindlich ist. Unsere Kinderseife ist duftneutral und mild zur Haut. Unter dem Motto: weniger ist mehr, reinigt die Seife und ist gleichzeitig pflegend. Mandelöl und Sheabutter sind sanft zur Haut und schützen vor dem Austrocknen. Wie kann die Kinderseife am besten angewendet werden? Die Seife leicht aufschäumen und mit einem Waschlappen auftragen. Nach der Anwendung gut abspülen und das Ergebnis der weichen Kinderhaut wertschätzen. 

Wie verwende ich das Babyöl richtig?

Ein Öl um dein Baby zu verwöhnen. Das natürliche Babyöl spendet Feuchtigkeit und wirkt beruhigend. Die veganen Inhaltsstoffe sind gut verträglich und das Orangenöl verleiht einen leichten angenehmen Duft. Du kannst das Babyöl vielseitig anwenden. Bereits während der Schwangerschaft eignet sich das Öl, um den Bauch einzuölen und die Haut geschmeidig zu halten. Wenn das Baby da ist, kann das natürliche Öl für eine beruhigende Massage genutzt werden. Hierfür einfach 2 - 3 Tropfen in den Händen verteilen und auf die noch leicht feuchte Haut auftragen. Zum Baden des Babys können ebenfalls 2 Tropfen des Öls in das Badewasser gegeben werden. Dafür eignet sich ein Flaschenausgießer, um die Tropfen perfekt abmessen zu können. Auch für die Weiterverwendung der Flasche ist der Ausgießer eine gute Ergänzung. 

Was gehört zur (täglichen) Körperpflege von Kindern?

Auch die Regelmäßigkeit der Körperpflege von Kindern ist anders als bei Erwachsenen. Tägliches Duschen gehört für Kinder nicht dazu. Kinder sollten nur ein oder zwei Mal die Woche geduscht oder gebadet werden. Zur täglichen Pflege gehört allerdings die Gesichtsreinigung und die Reinigung des Genitalbereichs, inklusive Po. Mehrmals am Tag sollten die Hände des Kindes gewaschen werden. Für die tägliche Reinigung sollte nicht jedes Mal eine Seife benutzt werden. Von zu häufigem Verwenden einer Seife kann die Haut austrocknen, oft reicht es warmes Wasser zu nutzen. Ein paar Mal die Woche kannst du eine milde Seife benutzen. Die Seife sollte gut hautverträglich sein und keine chemischen Inhaltsstoffe beinhalten. Unsere Kinderseife und unser Babyöl sind natürliche Körperpflegeprodukte, die zu einer guten Körperhygiene bei Kindern beitragen.